Rhythmische Sportgymnastik

Rhythmische Sportgymnastik (kurz RSG) ist eine Turnsportart. Sie ist aus der Wettkampfgymnastik mit und ohne Handgeräten entstanden und wird mit Musikbegleitung durchgeführt. RSG ist vor allem durch gymnastische und tänzerische Elemente gekennzeichnet und erfordert in hohem Maß Körperbeherrschung, Gleichgewichts- und Rhythmusgefühl. Die Rhythmische Sportgymnastik ist in Deutschland ein reiner Frauensport.
In der Rhythmischen Sportgymnastik gibt es fünf Handgeräte: Seil, Reifen, Ball, Keule und Band. In den Altersklassen bis zwölf Jahre wird eine Übung ohne Handgerät durchgeführt.

Ansprechpartner: Maria Dietrich, Telefon 09372 6116
Karin Syndikus, Telefon 06022 71632
Zeiten: Montag 16.00-18.00 Uhr Mädchen 6-9 Jahre
Montag 16.00-19.00 Uhr Mädchen SWK-JWK-FWK (10 Jahre und älter)
Mittwoch 15.00-16.00 Uhr Kinderballett 4-5 Jahre
Mittwoch 16.00-17.30 Uhr Mädchen 6-9 Jahre
Mittwoch 16.00-19.00 Uhr Mädchen SWK-JWK-FWK (10 Jahre und älter)
Freitag 16.00-18.30 Uhr Mädchen SWK-JWK-FWK (10 Jahre und älter) + Fördertraining
Zielgruppe: Mädchen ab 4 Jahre (Kinderballett), Mädchen ab 6 Jahre (RSG)
Ort: TV Halle, Seeweg 27, 63906 Erlenbach a. Main