Leichtathletik [6-12]

Schneller, höher, weiter? Sind dies die wichtigsten Ziele in der Leichtathletik?
Sicherlich gehört diese Grundphilosphie zur Überzeugung eines jeden ambitionierten Sportlers.
Doch sollte schon ganz am Anfang einer sportlichen Laufbahn nur auf die nackten Zahlen geschaut werden?
Wir sind der Meinung, dass es gerade am Anfang darauf ankommt, möglichst viele Bewegungserfahrungen zu sammeln und mit viel Spaß an die Ausübung einer sportlichen Betätigung herangeführt zu werden.
Nur wenn in jungen Jahren die Lust an der Bewegung geweckt wird, kann später auch
den Ehrgeiz aufbringen, nach höheren Leistungen zu streben.

So wird im Training der Abteilung Leichtathletik sehr viel Wert auf den spielerischen Umgang mit der Bewegung gelegt. Gerade bei verschiedenen Fangspielen, Ballspielen oder auch Staffelvariationen werden verschiedene motorische Fähigkeiten geschult. Auch Variationen des Geräteturnens, wie beispielsweise die Kletterstangen, die Sprossenwände oder die Langbänke finden in den Wintermonaten, während des Hallentrainings, viel Zuspruch.

Die Weiterentwicklung des Reaktionsvermögens, des Gleichgewichtssinnes, der Rhythmusfähigkeit und der allgemeinen konditionellen Fähigkeiten werden durch verschiedene Übungen gestärkt. Es wird versucht eine möglichst breite Palette an Bewegungserfahrungen abzudecken.

Für alle interessierten Sportler, besteht die Möglichkeit an verschiedenen Wettkämpfen teilzunehmen. Diese reichen von kleineren Schülersportfesten bis hin zu Unterfränkischen oder sogar Bayerischen Meisterschaften.
Die Leichtathleten des TV Erlenbach sind auch Mitglieder des LAZ Obernburg Miltenberg.

KontaktEnrico Richter
Telefon06022 / 6299111
E-mailenrico.richter@laz-obernburg.de
Zeit Montag 14:30 – 16:00
Zielgruppeab 6 bis 12 Jahren/m/w
OrtSommer
Montag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr – Außengelände HSG Erlenbach
Winter
Dienstag von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr – Barbarossahalle Erlenbach